Familie Riffeser

Familie ist alles und wie ein stark verwurzelter Baum, dessen Wurzeln alles zusammenhält.


Wir im Hotel Biancaneve möchten Ihnen die Möglichkeit bieten mit den wichtigsten Menschen Ihres Lebens – mit der Familie - die wundervollste Zeit zu erleben.

Im Jahre 1977 von Walter Riffeser erbaut, war das Biancaneve für 30 Jahre ein einladendes Residence mit mehreren Wohnungen, in einer der schönsten Lagen Wolkensteins.

Irma führt das Biancaneve nun schon seit über 40 Jahren. Ihr Ehemann Walter ist vor einigen Jahren von uns gegangen und schaut sicherlich ab und zu auf uns herunter und freut sich, wie sich alles so gut entwickelt hat. Nach einem aufwendigen Umbau im Jahre 2006 wurde nämlich aus dem einstigen Residence das erste Family Hotel in Wolkenstein in Gröden. Welches Irma mit viel Herzblut gemeinsam mit ihrem Sohn Ferdinand führt. Sie begegnen ihr eigentlich überall im Hotel. 

Seit einigen Jahren ist auch Ferdinand, der sowohl in Siena als auch in Valencia sein Wirtschaftsstudium absolviert hat, im Familienbetrieb eingestiegen und führt nun das Hotel. Er reist sehr gerne, hat unter anderem einige Monate in Moskau und Brisbane gelebt, ist mit der transibirischen Eisenbahn gefahren und hat den Kilimanjaro bestiegen. Ferdinand ist sehr sportbegeistert und ist ein großer Fan vom Ac Mailand. Er kümmert sich im Hotel um alles Bürokratische und was so anfällt ... und in einem Hotel fällt da oft einiges an. Dienstags sehen sie ihn beim Tiroler Abend mit der Lederhose und kümmert sich darum, dass jeder Gast glücklich ist. 

Guido, der Jüngste der Familie, hat in Amerika die Universtität absolviert. Davon hat er 2 Jahre in Phoenix (Arizona), 3 Jahre in Fort Lauderdale (Florida) und 2 Jahre in Billings (Montana) verbracht. Seit 2017 ist er wieder in Gröden, wo er seine Familie im Hotel unterstützt.

Gemeinsam als Familie ist es uns wichtig, dass Ihre Ferien bei uns zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sie und Ihre Familie werden.

Irma, Ferdinand & Guido